Live by the gun, die by the Wurst!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abbdeetz
  Fun Facts
  Blöde Sprüche
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   That's me!
   Musik für umme
   Schluck, du Luder!
   Bilderheftchenfans
   Doch!
   Suchtmittel No.1
   Punishment
   Suchst du?

   3.06.14 10:51
    hallo ich freue mich seh
   5.02.17 00:11
    Hallo zusammen! Jetzt m&

Die Links in dieser Leiste sind von mir gemochte Websites, wer sie besuchen will, tue dies, weine sich aber woanders aus, falls ihm dort etwas nicht zusagt Das Zeug in meinem Blog hab ich selbst eingetippt oder fotografiert. Wer klaut, wird von mir verwammst! Freundliches Nachfragen um eine Weiterverbreitung wird gerne gesehen.

http://myblog.de/stallinger

Gratis bloggen bei
myblog.de





Geh-Burz-Tag

Bezüglich meines in Bälde anstehenden Wiegenfestes kam mir neulich ein Gedanke:

In etwas mehr als 2 Jahren werde ich dreißig (30, aaargh!) und hab noch keinerlei Planung für diesen großen Ehrentag in Angriff genommen.
Einladungskartendesign fällt hier an erste Stelle der Liste; wahrscheinlich muss ich einen weltbekannten Grafikartisten bezahlen, dass er total sinnbefreite Karten entwirft, die ich auch selber fußgemalt haben könnte.
Oder so einen New-Age Quatsch, der nichtmal als Karte erkennbar ist.
Ein 19 seitiges, kreisrundes Pamphlet auf Hindi, wo vorne die 3 und unten rechts auf der letzten Seite die 0 steht, so ganz verschwurbelte Gedankengänge....

Und wo soll ich denn überhaupt feiern?
Auf einem Rheindampfer?
In der Carnegie Hall?
Eine Straßenbahn mieten?
Bei Mutti im Keller, mit 4-Watt Lichterkette?
Mit lustigen Clowns, die jedem ein Herz auf die Backe malen?

Am besten organisiere ich eine Agentur, die sich damit auskennt, da müssen auf dem Briefkopf schonmal minimum "concept multimedia production event" oder ähnliche Bullshit-Wörter eingraviert sein.

Die Event-Manager dieser Firmen sind meist schwarz gekleidet und haben ein Bluetooth-Dongle ins Ohr einimplantiert, passend mit festgewachsener halbgetönter Porno-Sonnenbrille mit unten angesetzen Bügeln und hauchdünnem Kinderschänder-Oberlippenbart (auch bei den weiblichen Mitarbeitern).

Wochen vorher quaken die einem den AB voll mit der groben Ablaufplanung:
11.00: get together
20.00: Einnahme der Plätze unter Begleitung des Fantasy-Duos "Pusteblume"
20.10: Menüeröffnung, musikalisch untermalt von den "Jazzterdays", die Barjazz im Idiotendress verzapfen. Alternativ auch möglich: Die lesbische Klassik-Band "Schlampenfieber".
Wird noch mit Su oder Sven in Absprache mit Bertram (Geschäftsführer) gecheckt.

Lustigerweise gibts das Dessert immer "no time", weil man mitten beim Steinbutt in Butter-Zitronen-Vinaigrette von hinten mit heißem Atem in die Ohrmuschel "Wir hängen schon 20 Minuten" gebrüllt-flüstert bekommt.
Deswegen fällt leider der Pantomime (direkt aus Paris) aus, der den Leuten beim Dinner den Salat wegzieht etc. Sehr Schade!

Großes Problem: Was zieh ich an?
Klassischer weßer Smoking mit Lackschuhen, einer rot, einer schwarz?
Gesticktes Käppi und brauner Kaftan, in dem ich verkünde: "Ich ziehe mich eine Zeit lang zurück?"
Offenes weißes Oberhemd zur Lederjeans, mit meiner neuen, 16-jährigen Lebensgefährtin an der Seite, die mir "das Leben neu gezeigt hat?"

Unterhaltungsprogramm muss es ja auch noch geben, also was tun?
Auf der Großleinwand, als computeranimierte Figur die Dankesrede halten?
Oder lieber das Video von der Hochzeit auf Hawaii mit Sybille, bei dem ich wieder in Tränen ausbreche, weil die "Welt so ungerecht ist"?

All das ist ein Riesenhaufen Arbeit und muss alles bedacht werden.

Aber wahrscheinlich lass ich den ganzen Scheiß.
28.5.08 20:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung